Freihandelszone

GLOBALIZE:COLOGNE 2012

GLOBALIZE:COLOGNE 2012
remembering tomorrow

Termin: 14. bis 18. November
Ort: Freihandelszone - Krefelder Str. 71 - 50670 Köln

Wie uns Erinnerung hilft, die Zukunft zu denken: Vorträge, Konferenzen, Symposien, Performances

Im November 2012 widmet sich das diesjährige internationale Festival GLOBALIZE:COLOGNE unter dem Motto "GLOBALIZE:THEORIES – remembering tomorrow" der aktuellen Debatte um Zukunftsentwürfe. Neben dem für GLOBALIZE vorherrschenden Thema Lokalisierung und Globalisierung geht es in diesem Jahr besonders um die Bedeutung von Vergangenheit und (Körper-)Gedächtnis für die Zukunft und um das Erinnern als Kraftquelle für zukünftige Ereignisse.



GLOBALIZE:COLOGNE 2012
remembering tomorrow

Date: November 14th  to 18th
location: Freihandelszone - Krefelder Str. 71 - 50670 Köln - Germany

How memory helps to imagine the future: speeches, conferences, symposia, performances

In November 2012, this year’s international festival GLOBALIZE:COLOGNE devotes to the current debate about future concepts, according to the motto “GLOBALIZE:THEORIES – remembering tomorrow”. Among GLOBALIZE’s predominant topics localization and globalization, this year the meaning of past and (physical) memory for the future is of particular relevance as well as remembering as a power source for prospective events.

25. - 28.9.2014

GLOBALIZE:COLOGNE

theories2014:

barricades

November

14.
November

Eröffnung - remembering tomorrow

Lectures und Performances zum Thema „Tanz: Wie uns Erinnerung hilft, Zukunft zu denken" mit MOUVOIR und Gäste. [mehr]

November

14.
November

GLOBALIZE:COLOGNE Eröffnungsparty

Party im King Georg mit DJ Elephant Power. [mehr]

 

November

14. / 15.
November

Workshop mit Arco Renz/Eko Supriyanto/Melanie Lane (Belgien/Indonesien/Australien)

Für professionelle Tänzer. Bitte anmelden! [mehr]

November

14./15.
November

Workshop mit Omar Rajeh/ Mia Habis (Libanon)

Für professionelle Tänzer. Bitte anmelden! [mehr]

 

 

November

15.
November

"Solid States" (Belgien, Indonesien, Australien) und "The Assassination of Omar Rajeh" (Libanon)

Previews, Arbeitsdemonstrationen und Gespräche mit  Arco Renz und Omar Rajeh. [mehr]

November

16.
November

Elektromusik_Spezial Toktek alias Tom Verbruggen (Niederlande)

Das Amsterdamer Multitalent Tom Verbruggen – Maler, Bildhauer, Sound Artist - kreiert einmalige Sound-Performances. [mehr]

November

16.
November

Tehching Hsieh (USA): One-Year-Performances Vortrag und Diskussion

Der legendäre Performer aus New York über Geheimnisse, Hinter-, und Abgründe  seines Werks. [mehr]

 

November

17.
November

Workshop mit Victor Morales (USA/Venezuela): „Videogames in Live-Performance“

Victor Morales, der sich selbst Video Game Modifier nennt, modifiziert Videogames und setzt sie in Live-Performances ein. [mehr]

November

17.
November

The blurry line and other divagations - Video game lecture von Victor Morales (USA/Venezuela) und Konfrontation mit Prof. Dr. Heike Sperling und Barbara Kuon

Am Ende des Workshops gibt es eine Präsentation für das Publikum. [mehr]

November

18.
November

Meriam Bousselmi (Tunis)/Christine Choueiri (Beirut/Libanon)

Performance, Gespräch & Festivalausklang. Die Newcomerin der arabischen Theaterwelt stellt sich vor. [mehr]