Freihandelszone

Salon K: Folge #6 REMBETIKO mit Ronia&friends

Der letzte SALON K des Jahres 2014 widmet sich dem Rembetiko, der oft als griechischer Blues bezeichnet wird, weil es in den den Liedern um die Sorgen und Erfahrungen vor allem der sogenannten “einfachen” Leute geht.

Entstanden ist der Rembetiko um 1920 in den Kreisen griechischer Flüchtlinge im Ausland und erlebte seine Blütezeit zwischen 1930 und 1950. Durch die jüngste Krise in Griechenland verlassen wieder viele Griechen ihre Heimat um in Australien, Nordeuropa oder Nordamerika ihr Glück und bessere ökonomische Bedingungen zu suchen, damit gewinnt auch der Rembetiko an neuer Aktualität und Aussagekraft.

Mit: Ronia Topalidou (Gesang), Dimis Pingios (Bozuki), Michalis Fotiadis (Gitarre), Babis Mantzaris (Geige)