Freihandelszone

Alexander Manuiloff (BG): DER STAAT

An diesem Abend passiert nichts. Nichts was Ihr nicht wollt oder steuern könnt. Ausgehend von der Selbstverbrennung eines jungen Bulgaren 2013 fragt sich der politische Theatermacher Alexander Manuiloff, wie eine Gesellschaft sich über ihre Werte konstituiert, und was das Leben in einem Staat braucht. Selbstermächtigung und politisches Handeln wollen intensiv befragt sein. Als Aktion selbst. Und so kann Manuiloff nicht anders, als diesen Abend an Euch abzugeben und Euch zum Co-Autor seines Stücks zu erheben. Take good care, Genossen!

Based on the self-burning of a young Bulgarian in 2013, political theatre maker, Alexander Manuiloff, examines self-empowerment and political action. This evening is left up to you. Take good care, comrades!


„Gehört, gestaunt – eingeladen! Alexander Manuiloff war nicht nur Teilnehmer des internationalen Theaterforums 2014 in Berlin, sein Stück „The State“ wurde in diesem Jahr außerdem für den Stückemarkt des Berliner Theatertreffens ausgewählt und präsentiert. Ein Theaterstück, dass in den Händen der Zuschauer liegt, so einfach wie radikal. Zeigt sich hier das Ende des Theaters, oder seine Zukunft?“


In deutscher Sprache

Einladung durch Freihandelszone

Autor: Alexander Manuiloff, Übersetzung: Hannes Becker