Freihandelszone

Yui Kawaguchi & Yoshimasa Ishibashi (D/JP): MATCHATRIA

(c) Kunihiro Fukumori

Sie legt das Herz in Eure Hände! Die Tänzerin Yui Kawaguchi, als Kölner Theaterpreisträgerin 2010 hier längst keine Unbekannte mehr, lädt ein zu einer japanischen Teezeremonie als ganzheitliche Tanzperformance. Zum Rhythmus ihres Herzschlags, umschlungen von eigentümlichen Klanglandschaften und den Blick geführt in einer einzigartigen 3D-Interaktion, strebt dieser Tanz nach einer nie dagewesenen Intimität. Diese Arbeit fordert Eure Sinne – alle!

Beating to the rhythm of her heart, enlaced by peculiar soundscapes, with attention focused on a unique 3D interaction, Yui Kawaguchi's dance strives for an intimacy that has yet to be experienced.

„Es war ein runder Plexiglastisch, 110 Zentimeter im Durchmesser. Darauf wirbelte Yui Kawaguchi als wäre diese flache Scheibe so groß wie die ganze Bühne. Schnellen, wilden Rhythmen einer Rahmentrommel folgend tanzte sie mit einem großen scharfen Messer als wäre es der ideale Tanzpartner. Grund genug für mich, die Japanerin zum diesjährigen Festival einzuladen.“ (Rosi Ulrich)

Eine Produktion von Yui Kawaguchi und Yoshimasa Ishibashi in Koproduktion mit Blueproject Barcelona, FFT Düsseldorf, MA scène nationale – Pays de Montbéliard und SOPHIENSÆLE. Gefördert aus Mitteln des Regierenden Bürgermeisters von Berlin – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten. Mit freundlicher Unterstützung von Sennheiser, Beamaround und Dock11 Berlin. In Kooperation mit Nico and the Navigators.

Einladung durch theater-51grad.com

Am 21.10. mit anschließendem Tischgespräch in der Freihandelszone, Krefelder Str. 75, 50676 Köln, ab ca. 22:30 Uhr: Auch in diesem Jahr wollen wir uns mit Euch neben und auf viele Stühle setzen. Dafür haben sich in den letzten Jahren unsere GLOBALIZE-Tischgespräche bewährt, an denen wir Euch mit unseren Gastkünstlern zusammenbringen möchten. Lasst uns staunen, sprechen, feiern und spielen!

Konzept, Tanz, Tongestaltung, Text: Yui Kawaguchi, Konzept, Visuelle Gestaltung, Musik: Yoshimasa Ishibashi, Stereoscopic 3D-CG: Masahiro Teraoka (Galaxy of Terror), Video Technik: Henne Fritze, Kostüm: Saša Kovačević (Sadak), Lichtdesign: Fabian Bleisch, Heartbeat Perception Unit: Hideyuki Ando (Osaka Univ.), Taktile Partitur: Rieko Suzuki (Facetherapie Co. Ltd.), Yasuhiro Suzuki, ph. D. (Nagoya Univ.), Supervisor Herzschlagmessung + Taktiles: Junji Watanabe, Produktion: Satoko Suchi (JP), Ilja Fontaine (EU), Dramaturgische Beratung: Ilja Fontaine; Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ im Rahmen der Gastspielförderung Tanz aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Kultur- und Kunstministerien der Länder.