Freihandelszone

Salon K: MAKING City Dance Köln #4

Lecture
Kalifornische Träume, Kölner Realität: Anna Halprins politische Werkzeuge zur Mitbestimmung aller. 5 Thesen zur Zukunft.
Gabriele Wittmann (Tanzkritikerin, Hamburg)

Anschließend Diskussion mit verschiedenen Akteuren aus Kultur und Politik, angefragt ist u.a. Gisela von Mutius (Mehr Demokratie e.V.).

Performance/Skulptur im öffentlichen Raum
Phasmatodea
Fabien Almakiewicz (Paris)

MAKING City Dance besteht aus öffentlichen Diskussionen und Showings, die die wichtigen Themenfelder des Projekts vorstellen.

Der City Dance Köln ist als 13-stündige Performance im Kölner Stadtraum konzipiert und bindet die Sparten Musik, Bildende Kunst, Tanz und Performance sowie Experten aus der Wissenschaft ein. Er wird am 3. September 2016 im Raum der Kölner Innenstadt aufgeführt.