März 2021

Dieses Event wiederholt sich

13Mrz20:00Futur3 – SENDER UNKNOWNEine Online-Völkerverständigung über Glück, Geld und Arbeit!

Über die Veranstaltung

Eine Online-Völkerverständigung über Glück, Geld und Arbeit!

Sie erhalten Pakete und Briefe aus der Ukraine, Kirgisistan und Deutschland, die persönliche Geschichten enthalten - wo entdecken Sie sich darin wieder?
Wie könnte eine gemeinsame Vision von Glück aussehen, die nicht an Staatsgrenzen endet?

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung findet online via Zoom statt. Die Teilnahme ist begrenzt, melden Sie sich daher frühzeitig an.

Anmeldung via E-Mail an: info@futur-drei.de. Geben Sie dabei bitte an: Name, Adresse und Telefonnummer. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit weiteren Informationen. (Ihre persönlichen Daten werden ausschließlich zur Vorbereitung und Durchführung dieser spezifischen Veranstaltung genutzt und von uns nicht an Dritte weitergegeben.)

Leitung: A. Erlen, S. H. Kraft (Futur3, Deutschland), M. Homanyuk (Totem Lab, Ukraine), S. Dyikanbayev (YTS, Kirgisistan) | Projektleitung: T. Heußen (Futur3, Deutschland), Z. Keldibaeva (YTS, Kirgisistan) | Videos, Fotos und Comics: M. Afanasyev (Totem Lab, Ukraine)

Unterstützt von: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Goethe-Institut, Ukrainian Cultural Foundation

Zeit

(Samstag) 20:00

Tickets

Anmeldung und Informationen unter info@futur-drei.de

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung findet online via Zoom statt. Die Teilnahme ist begrenzt, melden Sie sich daher frühzeitig an.

X