URBÄNG! 09.-12.10.19


Das Festival für performative Künste in Köln nimmt die urbane Gesellschaft unter die Lupe, fragt nach ihrer Ästhetik, Toleranz, Vielfalt und dem subjektiven Blick. Im Zeichen der Begegnung bietet URBÄNG! dem Publikum Möglichkeiten der Beteiligung und fordert dazu heraus, sich in der Rolle als Bürger*in ernst zu nehmen.

Freihandelszone Ensemblenetzwerk Köln


Freihandelszone Ensemblenetzwerk Köln ist ein Zusammenschluss der freien Kölner Tanz- und Theatergruppen A.TONAL.THEATER, Futur3, MOUVOIR/Stephanie Thiersch und WEHR51 (früher theater-51grad). Die Freihandelszone bietet den freien Ensembles durch strukturelle Maßnahmen in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Logistik und Produktion eine professionelle Plattform für ihr kreatives Schaffen. Darüber hinaus werden durch tiefgreifende Synergieeffekte künstlerische Projekte ermöglicht, die für einzelne Ensembles nur schwer realisierbar wären.

A.TONAL. THEATER


A.TONAL.THEATER erarbeitet multidisziplinäre Projekte – Uraufführungen und Stückentwicklungen – im Grenzbereich von Sprech- und
Musiktheater.

Futur3


Futur3 sucht für seine Produktionen Aufführungsorte außerhalb fester Theaterhäuser, macht die Stadt selbst zur Bühne und inszeniert oftmals mit aufwändiger Logistik auf einen bestimmten Raum hin. Das Publikum ist stets aktiv gefordert.

MOUVOIR


Authentisch wie experimentell verhandeln die vielschichtigen Inszenierungen von MOUVOIR die wesentlichen Bereiche unseres modernen Lebens. Als kompromisslose Beobachterin seziert Stephanie Thiersch mit MOUVOIR ihre Umwelt.

WEHR51


Der vielfältige und interdisziplinäre Ansatz des WEHR51 (die Fusion von theater-51grad und wehrtheater) ist dem Experiment verpflichtet und die Bühne wird zum Ort der utopischen Kommunikation.

Veranstaltungen

Oktober

05Okt18:00URBÄNG!Eröffnung und Talk mit Serhij Zhadan und Navid KermaniZwei Friedenspreisträger auf der URBÄNG!-BühneOrangerie Theater, Köln

05Okt19:00URBÄNG!Chronicles of War, Love and HatredMultimedia-Performance von WE:media theater (Lwiw) und post:theater berlinOrangerie Theater, Köln

05Okt21:00URBÄNG!Linia MannergeimaKonzert mit Serhij Zhadan, Oleh Kadanov und Yevhen Turchynov Orangerie Theater, Köln

06Okt19:00URBÄNG!Welche zivilisatorische Zukunft streben wir an?Talk mit Volodymyr Jermolenko (Kyjiw)Orangerie Theater, Köln

06Okt20:30URBÄNG!Songs of Babyn YarMusiktheater von Dash Arts (London)Orangerie Theater, Köln

07Okt19:00URBÄNG!KRIM, FÜNF UHR MORGENSSzenische Lesung mit Nataliia Vorozhbyt und Anastasiia KosodiiOrangerie Theater, Köln

07Okt20:30URBÄNG!She and the warTalk mit Tamara Zlobina und Maria Berlinska Orangerie Theater, Köln

07Okt21:30URBÄNG!Laura Marti und Nataliya Lebedeva TrioKonzert mit L. Marti, N. Lebedeva, Y. Natsvlishvili, J. DüppeOrangerie Theater, Köln

08Okt18:00URBÄNG!Der schwarze HundTheater ab 16 Jahren von Julia Raab und Anja Schwede Orangerie Theater, Köln

08Okt19:30URBÄNG!Erörterung neuer Verträge: Die Schönheit der EinödeLecture Performance mit M. Homaniuk und Talk mit E. D. LantermannOrangerie Theater, Köln

08Okt20:30URBÄNG!Imperium delenda est – Lieder, Gedichte, Geständnisse, Flüche und ein WitzTheater von Teatr Lesi (Lwiw)Orangerie Theater, Köln

14Okt19:00MOUVOIR/Stephanie Thiersch: Picture a VacuumHello to Emptiness 2 (2022)ACC – Asia Culture Center Südkorea

15Okt19:00MOUVOIR/Stephanie Thiersch, Martha Mavroidi & friends: HELLO TO EMPTINESSPerformance-Konzertdiverse Spielorte

15Okt19:00MOUVOIR/Stephanie Thiersch: Picture a VacuumHello to Emptiness 2 (2022)ACC – Asia Culture Center Südkorea

November

08Nov20:00MOUVOIR/Stephanie Thiersch, Martha Mavroidi & friends: HELLO TO EMPTINESSPerformance-Konzertdiverse Spielorte

09Nov20:00MOUVOIR/Stephanie Thiersch, Martha Mavroidi & friends: HELLO TO EMPTINESSPerformance-Konzertdiverse Spielorte

Dezember

17Dez20:00MOUVOIR/Stephanie Thiersch, Martha Mavroidi & friends: HELLO TO EMPTINESSPerformance-Konzertdiverse Spielorte

18Dez20:00MOUVOIR/Stephanie Thiersch, Martha Mavroidi & friends: HELLO TO EMPTINESSPerformance-Konzertdiverse Spielorte

Newsletter

Newsletter